RemyDerDieb
  Startseite
    Remy Lebau
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Exodios Dun
   Ky Kiske

http://myblog.de/rougeremy

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Gildentreffen l?ste sich in den fr?hen Abendstunden auf und auch Remy machte sich zur?ck auf den Weg nach Alberta.
Die R?ckreise mit dem Schiff dauerte 2 stunden und er geno? die Seeluft.Er hatte es schon immer geliebt zu reisen.
In Alberta angekommen sah er sich erst mal im Hafen um und aus den Augenwinkeln fiel ihm ein Man auf.
Er war dunkel gekleidet und trug ein Jur unter dem Mantel wie Remy bemerkte."Ein Attent?ter also..nur wen will er?Sollte ER ihn geschickt haben?"Aber dann richtete sich sein blick auf das gesicht des Mannes.
Und s?mtliche Zweifel verflogen denn auch der blick des Assasinen
kreuzte den seinen.Sein freund aus Jugentagen als Dieb,aus lustigem Grund Spuki genannt.Unauff?llig als h?tten sie beide nicht miteinander zu schaffen gingen sie aneinander vorbei.
Spuki fl?sterte leise im vorbeigehen:
"In Payon in 2stunden!Tut gut dich zu sehen alter Freund."
Und im n?chsten Augenblick war er verschwunden.
Die Freude in seinem inneren war gro? doch Remy mu?te sie verbergen.Zuviel stand f?r beide auf dem Spiel..
12.5.05 01:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung